eM Client - die vielseitige Outlook-Alternative

Mai 3, 2019 - Lesezeit: 2 Minuten

Ich bin ja immer froh, wenn ich eine Möglichkeit finde, die Abhängigkeit von den großen Software-Konzernen wie z.B. Microsoft zu minimieren.

Mit eM Client gibt es eine sehr gute Alternative zu MS Outlook. Es ist einer der wenigen Mailclients - was sage ich - Groupware-Clients, der auch problemlos mit MS Exchange zurecht kommt. Im geschäftlichen Alltag führt ja faktisch kein Weg an MS Exchange vorbei.

Der eM Client bietet wie Outlook neben der reinen Mailfunktionalität auch eine Kalender-Intergration und Adressbuch-Funktion.

Einzig das Lizenzmodell stört mich ein wenig, da hier keine benutzerbezogene Lizenz sondern eine endgerätebezogene Lizenz verwendet wird. D.h. man benötigt für jedes Windows-Endgerät eine eigene Lizenz. Diese ist mit 39,95 vergleichsweise günstig und berechtigt zu allen Updates innerhalb der erworbenen Major-Version. Habt ihr also eine Version 7.x gekauft, könnt ihr kostenlos updaten, bis es eine Version 8.x gibt. Eine Lizenzoption für lebenslange kostenlose Updates gibt es auch, die kostet dann 79,95 €.

Eine kostenlose Variante für nicht-kommerzielle Nutzung gibt es auch, dann ist aber bei 2 Postfächern schluss.


Über dieses Blog

Hier schreibt Michael Bzdega (48), Computer Pionier der frühen 80'ern, über alle möglichen Themen der digitalen Welt. Manchmal auch einfach nur eine private Meinung.