1987 - Commodore Amiga 500

September 24, 2018 - Lesezeit: 2 Minuten

Der Commodore Amiga 500 war ein Meilenstein. Bisher nie dagewesene Möglichkeiten hinsichtlich Grafik und Sound eröffneten eine ganz neue Welt der Spiele. Titel wie Defender of the Crown, Wing Commander oder die Legend of Kyrandia-Serie fraßen die Stunden der Kids, lange bevor es World of Warcraft, Overwatch oder Fortnight gab.

Leider war der Amiga 500 im Spielebereich so gut, dass die kreative Beschäftigung mit dem Computer bei mir nachließ.

Preis 1987: ca. 1200 DM

Technische Daten:

Motorola 68000 CPU mit 7 MHz
512 KB RAM, erweiterbar auf 1 MB
Grafik mit 640 * 256 Pixel bei 6-Bit Farbtiefe
Sound mit 4 * 8-Bit PCM-Kanäle
3 1/2 Zoll Diskettenlaufwerk mit 800 KB Speicherkapazität

Ich habe heute noch einen "fast immer" lauffähigen Amiga 500 im Keller stehen...


Über dieses Blog

Hier schreibt Michael Bzdega (48), Computer Pionier der frühen 80'ern, über alle möglichen Themen der digitalen Welt. Manchmal auch einfach nur eine private Meinung.